Praktische Prüfung

Praktische Prüfung

Voraussetzungen zum Ablegen der praktischen Prüfung:

  • Die theoretische Prüfung muss bestanden sein.
  • Die Prüfungsgebühren sind rechtzeitig bezahlt.
  • Die praktische Grundausbildung sowie alle Sonderfahrten sind abgeschlossen.
  • Frühestens 1 Monate vor Erreichen des Mindestalters für die jeweilige Führerscheinklasse kann die Prüfung abgelegt werden.
  • Der Fahrlehrer entscheidet gemeinsam mit dem Fahrschüler, wann die Prüfungsreife erreicht ist
    und meldet ihn dann zur Prüfung an.

Weitere Fragen zur Prüfung

Wann und wo muss ich sein? Das wird ganz individuell mit Deinem Fahrlehrer vereinbart
Wer nimmt die Prüfung ab? Ein amtlich anerkannter Sachverständiger oder Prüfer vom TÜV Nord
Was muss ich mitnehmen? Gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) falls nötig: Brille oder Kontaktlinsen
Darf ich mit dem Fahrzeug fahren, dass ich auch in der Ausbildung hatte? Ja.
Was sollte ich denn anziehen? Bequeme Kleidung, die "richtigen" Schuhe (am besten so wie in den Fahrstunden)
Darf ich mein Handy mitnehmen? Ja, aber bei der Prüfung bitte ausschalten
Bekomme ich eine Entschuldigung? (Schule, Arbeit etc.) Ja.
Wie lange dauert die Prüfung insgesamt? Klassen B oder BE ca.45 Min.
Klassen A1, AM ca. 45 Min.
Klassen A, A2, T ca. 60 Min.
Klassen C1, C, C1E, CE ca. 75 Min.
Klasse B96 - KEINE praktische Prüfung!
Muss ich Angst haben? Nein. (siehe Prüfungsangst)